Flag Flag Flag Flag
AbbildungAbbildung

Aktuelles

NuTaste® Petfood Info-Wochen NuTaste® Petfood Info-Wochen
NuTaste® Petfood Info-Wochen Die neue Geschmacksinnovation kennen Sie noch nicht?
Ab 01.06.2021 live auf:  LEIBER-PET.DE


Natürlich. Pur. Lecker.
Leiber NuTaste® ist eine echte Innovation! NuTaste® bietet ein breites Portfolio an natürlichen Geschmacksnoten, die sowohl pur als auch in Kombination mit anderen Hefeextrakten eingesetzt werden können. Sie ermöglichen somit ein sehr breites und schnell anpassbares Anwendungsspektrum für Rationsoptimierer und Produktentwickler.

Nachhaltig. Gesund.
Bierhefe ist einer der natürlichsten und gesündesten Rohstoffe der Welt! Inaktivierte Bierhefe, autolysierte Bierhefe sowie Bierhefeextrakte werden schon seit langem als natürliche und nachhaltige Inhaltsstoffe zur Geschmacksverbesserung eingesetzt. Leiber NuTaste®-Produkte basieren auf natürlicher Bierhefe.

Vielfältig. Innovativ.
Leiber NuTaste®-Produkte sind extrem fexibel einsetzbar! Jeder Hefeextrakt hat sein eigenes, einzigartiges Geschmacksprofil. Sie sind natürliche Geschmacks- und PAL- (Palatability) Verstärker und bestehen aus einer Kombination von Nukleinsäuren, Peptiden, Polypeptiden, Aminosäuren und anderen Bestandteilen. Dadurch entsteht eine große Vielfalt an Geschmacksnuancen für ein breites Anwendungsspektrum. Mit Leiber NuTaste®-Produkten haben Optimierer und Produktentwickler die Möglichkeit, die Attraktivität ihrer Produkte auf verschiedene Weise entsprechend ihrer Anforderungen zu steigern. Ob es beispielsweise um die Verbesserung des Fleischgeschmacks, die Verstärkung des salzigen Geschmacks, eine verbesserte Cremigkeit oder eine natürliche Colorierung geht – die Möglichkeiten sind endlos und flexibel anpassbar. Leiber NuTaste® - die natürliche Geschmacksinnovation!

Weitere Informationen zur Leiber NuTaste® Produktrange erhalten Sie direkt auf www.leiber-pet.de oder bei einem unserer Vertriebsmitarbeiter https://www.leibergmbh.de/de/tierernaehrung/kontakt/

Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland stellt Leiber mit über 230 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
leibergmbh.de
info@leibergmbh.de



Aus der Praxis für die Praxis: Verdaulichkeit ist das A&O Aus der Praxis für die Praxis: Verdaulichkeit ist das A&O
Aus der Praxis für die Praxis: Verdaulichkeit ist das A&O Wie sieht eine gut angepasste Grundfuttersituation für gesunde und leistungsfähige Tiere aus? Und wie genau kann Bierhefe helfen? Milchviehhalter Helge Klamke, Geschäftsführer der Agrar Planetal Golzow GmbH, berichtet über seine Erfahrungen. Seit 2017 ist Helge Klamke Geschäftsführer der Agrar Planetal Golzow GmbH, ein Milchviehbetrieb mit 800 Milchkühen in Brandenburg. Zur Verbesserung von Verdauungsystem und Tiergesundheit insgesamt setzen er und sein Team Leiber Bierhefen in der Fütterung ein. Das Gespräch führte Petra Bisesti, Produktmanagement Nutztiere/Wiederkäuer der Leiber GmbH.


Herr Klamke, Sie leiten seit 2017 einen Milchviehbetrieb mit 800 Milchkühen in Brandenburg. In den letzten Jahren haben Sie den Betrieb fast komplett umgekrempelt. Können Sie davon berichten, mit welchen Herausforderungen Sie zu kämpfen hatten und welche Maßnahmen Sie unternommen haben? 

Die größten Probleme am Anfang waren die komplette Tiergesundheit und das Management. Der wichtigste Faktor sind hierbei die Menschen. Die Tiere kann man zukaufen, aber der Mensch muss vom Management her richtig eingesetzt werden. Klare Strukturen mit festen Zeiten sind hier zwingend erforderlich – wann wird was gemacht. Rinder reagieren sehr übel auf Abweichungen im Ablauf. 

Zunächst sollte man die ganze Grundfuttersituation im Griff haben. Sofern schlechtes Grundfutter produziert wird, kann auch mit anderen Dingen nichts ausgebessert werden. Daher muss ein hochwertiger 1. und 2. Schnitt produziert werden. Dazu gehören ordentliches Düngen, standortangepasste Gräser und eine ordentliche Nachsaat. Außerdem gegebenenfalls Unkrautbekämpfung, wenn es sein muss, damit man nachher die Energiesättigung im Gras hat. Der 1. Schnitt sollte so bei 6,7 bis 6,9 MJ NEL und der 2. Schnitt zwischen 5,6 bis 5,9 MJ liegen. Es gilt, lieber früher zu schneiden als zu spät, um Qualität zu produzieren und nicht zu hohe Rohfasergehalte zu haben. Aber oft ist es dann so, dass in trockenen Jahren zu lange gewartet wird. Sobald der Rohfasergehalt über 25 Prozent liegt, nimmt auch exorbitant die Verdaulichkeit ab. Und Verdaulichkeit ist das A&O in der Rinderfütterung. Die braucht man einfach!

Beim Futterstroh sollten Feldmieten der Vergangenheit angehören. Man benötigt einfach sehr sauberes und gesundes Stroh, was trocken eingelagert und gepresst wurde. Es darf keine Schimmelbildung, keine Pilzsporen und Nässeschäden aufweisen, weil man sich dadurch auch viele Krankheiten reinholen kann. Bei den Spezialfuttermitteln sollte jeder für sich über die Eiweißkomponente entscheiden, in Abhängigkeit der gesamten Grundfuttersituation. Wir sind beim Rapsschrot, weil wir auch VLOG-zertifiziert sind. Soja ist dann zu teuer. Wir lösen das über DDGS oder Pannonia Gold, also über eine Maisschlempe. Und zusätzlich dazu muss man die ganze Mineralstoffversorgung in Laktation und Transition auch wieder vom Grundfutter abhängig machen. Wie ist der Mais, wie ist das Gras geworden? Für den Silomais gilt das gleiche wie für das Gras. Der optimale Reifezeitpunkt ist wichtig, damit ein optimaler Mais zustande kommt, auch hinsichtlich Trockenmasse und Kolbendichte. Man kann ihn höher cutten, um mehr Energie zu kriegen. 

Und was halten Sie von Hefen, genauer gesagt von Bierhefen? Halten Sie sie für sinnvoll?

Eine Hefe ist für mich ein Zusatz, der die Tiere stabilisiert, eine ordentliche Verdauung fördert und die Tiergesundheit positiv beeinflusst. Wir sehen, dass die Eutergesundheit, die Zellzahl optimaler ist, wenn auch die Haltungsform ordentlich ist und die Tiere stressfrei gehalten werden. Auch Milchinhaltsstoffe können positiv beeinflusst werden, sie werden konstanter gehalten. Außerdem hat Hefe bestimmt auch viele positive Nebeneffekte auf die Verdaulichkeitsförderung. 

Wir machen hier bei uns ein Frischmelker-Screening. In den ersten 30 Tagen sollte man die Kuh stabil bekommen. Dann weiß man auch, dass der Uterus zurückgebildet ist. Ist das alles sauber; hat die Kuh irgendein Stoffwechselproblem? Wenn nötig, greifen wir über die Fütterung ein. Nach 30 bis 35 Tagen fangen wir zurzeit mit der Bierhefe an. Wir beobachten, dass sie eine positive Wirkung auf die Milchmenge im ersten Laktationsdrittel hat, vom 30. bis zum 100. Tag. Wir geben 150 g BT-Hefe.Man kann nach einem halben Jahr bereits sagen, dass positive Effekte auf Milchmenge und auch Milchinhaltsstoffe zu sehen sind.

Im nächsten Schritt wollen wir noch mehr die Auswirkung auf Verdaulichkeit, Tiergesundheit und Fruchtbarkeit herausarbeiten. In der Bierhefe ist ja auch Biotin enthalten und Biotin ist bekanntermaßen sehr förderlich für Tiergesundheit und Tierwohl.
 

Apropos Tierwohl: Wie sieht Ihr Klauenmanagement aus?

Ein Milchviehhalter, der nicht auf die Klauen guckt, braucht keine Milchkühe zu halten. Klauengesundheit ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass eine Kuh gesund zum Futtertisch kommt und Wasser aufnehmen kann. Ohne Klauengesundheit würde die Futteraufnahme drastisch sinken. Da laufen wir Gefahr, ins Energieminimum zu kommen und die Laktation wird schlecht.

Von 800 Kühen haben wir pro Woche 20 bis 25 Tiere auf dem Klauenstand, auch wenn sie kaum etwas haben. Man muss nicht immer schneiden, beim Schneiden kann man auch viele Fehler machen. Bei einem hohen Erreger- und Nässegrad im Stall besteht in westeuropäischen Ländern ein hohes Risiko für Mortellaro. Durch falsche Haltungsformen entstehen Verletzungen, die wiederum Tür und Tor öffnen für Mortellaro.

Klauenerkrankungen kann man auch durch die Fütterung bekommen; das hatten wir am Anfang in diesem Betrieb auch. Da wurde zu hoch proteinreich gefüttert. Das schießt in die Klauen. Dann hast du in Verbindung mit extremen Temperaturen im Sommer und geringer Futteraufnahme Klauenrehe, Hohlklauen, weißes Horn. 

Das gesamte Management im Milchvieh ist wichtig – im Zusammenspiel – nicht nur ein einzelner Faktor. Ich kann mir vorstellen, dass neben einer optimalen Klauenpflege auch Bierhefe positive Effekte auf die Klauen haben kann.

 

Können Sie noch kurz etwas zur Handhabung und Anwendung von Leiber YeaFi® BT (BT-Hefe) sagen?

Wir füttern immer in Gruppen von 150 Kühen und nehmen die Säcke. Im Big Bag könnte man es auch beziehen, aber wir nehmen Säcke, weil diese für uns in der Praxis einfacher zu handhaben sind. Das ist dann ein Sack pro Mischung. Die Bierhefe wird zusammen mit dem Mineralstoff eingemischt. Wichtig beim Mischvorgang ist, dass alles gut durchgemixt wird. Es darf nicht zu einer schnellen Entmischung der ganzen Ration kommen. In unserer Ration ist auch Melasse enthalten. Das machen wir, um die Ration zu stabilisieren und das Futter wird besser verklebt, ebenso sind die einzelnen Futterpartikel etwas besser miteinander vernetzt. Wenn man ein reines Kraftfutter füttert, hat man ja oft eine Entmischung und dann sortieren die Tiere zu viel – und das wollen wir verhindern. 
 

Werden Sie auch weiterhin Bierhefeprodukte von Leiber einsetzen? 

Ja, weil wir wissen, dass wir aufgrund der Zusammensetzung der Bierhefe eine gute Förderung der Verdaulichkeit haben und daneben eine heilende Wirkung auf den Verdauungstrakt erzielen. Das ist auch wissenschaftlich erwiesen. Aufgrund des positiven Effektes auf Milchbildung und Milchinhaltsstoffe und Gesundheit ist schon sinnvoll, BT-Hefen einzusetzen.

Ebenso werden in Drenchprodukten und Milchaustauscherprodukten oft Bierhefen unterstützend eingesetzt und das ist daher genau richtig für die Verdauung – eben eine unheimlich gute Quelle, um den Verdauungstrakt in Ordnung und stabil zu halten. Ebenfalls ist erwiesen, dass man aufgrund von Bierhefeeinsatz oder auch Biertreber eine viel höhere Futteraufnahme hat.

Unser Ziel sind gesunde, fruchtbare Tiere durch ein gutes Management und Haltungssystem. Bei einer Holstein-Friesian-Kuh hat man es mit einem Ferrari zu tun, mit einem Atomkraftwerk der Stufe 1, sag ich immer. Wenn nur eine Kleinigkeit falsch läuft, dann ist alles vorbei. 

Besten Dank, Herr Klamke, für Ihre Zeit. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Betrieb alles Gute!

Gastbeitrag der Agrando GmbH. Autorin und Fotografin: Petra Bisesti, Leiber GmbH

Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland stellt Leiber mit über 230 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
leibergmbh.de
info@leibergmbh.de



Neuer Geschäftsbereich Life Science Neuer Geschäftsbereich Life Science
Gesundheit von Mensch und Tier wertschätzen – Innovationen vorantreiben und Nachhaltigkeit leben!

Wir möchten gerne die Gelegenheit nutzen, den seit Beginn 2021 neu geschaffenen Geschäftsbereich „Life Science“ näher vorzustellen. Der neue Geschäftsbereich Life Science bei Leiber steht für Gesundheit, technologisches Know-How, sowie Innovation und umfasst alle Aktivitäten rund um die Geschäftsfelder Gesundheit und Fermentation!

Was ist unsere Motivation?
Die großen gesellschaftlichen Themen der heutigen Zeit umfassen letztlich viele Fragen rund um das Zusammenleben unserer Gesellschaft auf unserem Planeten. Schauen wir uns heute die Prognosen an, so werden wir bereits 2050 die 10 Milliarden Marke der Weltbevölkerung erreicht haben. Themen der Gesundheitsversorgung, Nahrungssicherheit und alternativer Möglichkeiten, den gravierenden Abbau fossiler Rohstoffe oder beispielsweise der Umweltverschmutzung zu begegnen sind nur einige von vielen weiteren großen Herausforderungen, denen wir uns als Gesellschaft stellen müssen. Aus diesem Grund sehen wir bei Leiber nicht nur die Notwendigkeit uns weiter zu entwickeln, sondern vor allem stehen wir in der Pflicht, einen Teil dazu beizutragen den steigenden Herausforderungen künftig weiter gewachsen zu sein und weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, so haben wir doch bei Leiber schon vor über 65 Jahren, mit der Gründung des Unternehmens, den Weg eingeschlagen, uns für eine innovative und nachhaltige Zukunft einzusetzen. Man könnte fast sagen in weiser Voraussicht!

Schlüsseltechnologie Biotechnologie!
Schon heute ist die Biotechnologie als Schlüsseltechnologie ein Motor für die weltweite Wirtschaftsentwicklung. Die gezielte Herstellung von wichtigen Wertstoffen mithilfe von Kleinstlebewesen (Fermentation), den Mikroorganismen, hat bereits in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts begonnen. Bereits heute ist die Biotechnologie in der Gesundheitsindustrie, in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, für die Babynahrung, in der Tierernährung, Landwirtschaft, Kosmetik-, Textil- und Kunststoffindustrie sowie in der Feinchemie der entscheidende Motor neuer innovativer und nachhaltiger Lösungen. Und genau hier kommen auch unsere Leiber-Produkte ins Spiel!

Darum Life Science!
Mit dem neu geschaffenen Life Science Bereich wird unser bisheriges Know-How bei Leiber weiter gestärkt und ausgebaut! Der Schwerpunkt wird in der Erweiterung unseres Produktportfolios durch die Entwicklung neuer, innovativer und zielorientierter Produkte liegen, aber auch in der Ergründung neuer und innovativer Applikationsbereiche in Health und Fermentation. Wir wollen den steigenden Anforderungen gerecht werden, indem wir für all die diversen und vielseitigen Applikationsbereiche die passenden Produkte und Lösungen parat haben. Dabei spielt vor allem die Schnittstelle zur Wissenschaft eine große Rolle. Wissenschaftliche Daten und Fakten bilden die Grundlage unseres Handelns, die durch unsere Kooperationen mit externen Partnern, Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen erhoben werden. Wir haben in den letzten Jahrzehnten ein enormes Wissen erlangt, um die reinen, naturbelassenen Rohstoffe der Brau-Hefe in kreative und innovative Premiumprodukte für Mensch und Tier zu veredeln! Das wollen wir fortsetzen, weiter vorantreiben und gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden die Erfolgsgeschichte von Leiber weiterschreiben!
 
Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
info@leibergmbh.de
leibergmbh.de

Neue Partnerschaft in Großbritannien und Irland Neue Partnerschaft in Großbritannien und Irland
Willows Ingredients ist ab sofort für die Vermarktung der Lebensmittelprodukte in Großbritannien und Irland zuständig und löst damit den langjährigen Partner Wykefold Ltd. ab. Iain Craighead hat sich zu Ende 2020, nach über 15-jähriger erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Leiber GmbH, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Das Team um Philip Conway und Rachell Hipkiss, mit Sitz in Irland, ist bereits langjähriger Distributionspartner für den Bereich Gesundheit. Mit der Erweiterung der Kollaboration im Bereich Lebensmittel, bietet Willows Ingredients ab sofort auch Kunden der Lebensmittelindustrie seine Beratung & Expertise an. Rachell Hipkiss, Head of Sales bei Willows Ingredients, dazu: „Wir freuen uns darauf, eine starke und partnerschaftliche Beziehung sowohl mit Leiber, als auch mit seinen langjährigen Kunden aus dem Lebensmittel-Bereich aufzubauen.“

Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland, stellt Leiber mit über 250 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
info@leibergmbh.de
leibergmbh.de

 

Der Gesundheitsbereich stärkt seine weltweite Marktpräsenz Der Gesundheitsbereich stärkt seine weltweite Marktpräsenz
Mit zwei neuen Kooperationen in Australien/Neuseeland und Südafrika stärkt der Bereich Gesundheit seine internationalen Vertriebsaktivitäten.
 
Additive Solutions Pty Ltd ist ab sofort für die Vermarktung der Gesundheitsprodukte in Australien und Neuseeland zuständig. Additive Solutions ist bereits langjährig für die Positionierung des Lebensmittel-Portfolios zuständig und freut sich über den Ausbau der Kollaboration.

SK Chemtrade Services Pty Ltd übernimmt den Vertrieb im südafrikanischen Markt. Beide Unternehmen gehören zur Barentz-Gruppe, mit der die Leiber GmbH seit vielen Jahren bereits erfolgreich in Italien zusammenarbeitet.

Mit diesen beiden neuen Kollaborationen optimiert die Leiber GmbH ihr internationales Vertriebsnetzwerk und baut den wachsenden Markt für Gesundheitsprodukte weiter aus. 

Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland, stellt Leiber mit über 250 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
info@leibergmbh.de
leibergmbh.de
 

Neue Vertriebspartnerschaft mit MBP Solutions Ltd. Neue Vertriebspartnerschaft mit MBP Solutions Ltd.
Der Geschäftsbereich Tierernährung der Leiber GmbH baut seine Vertriebspartnerschaft in den nordischen Ländern weiter aus. Dazu hat Leiber mit MBP Solutions einen Distributionsvertrag für den Vertrieb von Leiber Bierhefeprodukten im skandinavischen Raum geschlossen. MBP Solutions Ltd. – mit Sitz in der Schweiz und verschiedenen Niederlassungen in Ländern wie Dänemark, Schweden, Norwegen und Island – hat sich auf den internationalen Vertrieb von Produkten mit biologischen Herstellungsprozessen spezialisiert. Zu den Branchenschwerpunkten von MBP Solutions gehören Futtermittel, Biokraftstoffe, Bodenverbesserung, anaerobe Vergärung und verschiedene technischen Anwendungen.
 
„Unser neuer Partner MBP Solutions Ltd. wird durch seine langjährige Expertise unsere nachhaltigen und veredelten Bierhefeprodukte mit einer hohen Kompetenz vertreiben. Davon sind wir überzeugt!“, so Helge Jakubowski, Bereichsleiter Tierernährung der Leiber GmbH.
 
Durch den Zusammenschluss von Leiber und MBP Solutions ergeben sich zahlreiche Synergieeffekte. Auf der einen Seite steht MBP Solutions mit seiner Geschäftspraxis, aus Nebenprodukten geeignete Nebenproduktstrategien zu entwickeln. Auf der anderen Seite steht die Tradition von Leiber, nachhaltige Produkte mit bester Bierhefe zu liefern und eine jahrzehntelange Tradition des Upcyclings. Das ergibt eine ideale Kombination, um gesunde und umweltfreundliche Produkte aus Bierhefe für eine Vielzahl von Tierarten und Ernährungszwecken auf dem skandinavischen Tierfuttermarkt zu etablieren.
 
"Wir freuen uns, unseren Kunden in den nordischen Ländern diese hochwertigen Futtermittelzutaten anbieten zu können. Unser Tierfuttergeschäft ist in den letzten 10 Jahren stetig gewachsen und es ergeben sich gute Synergien, wenn wir unseren Kunden zusätzliche Produkte anbieten können. Die Leiber Hefeprodukte sind hochentwickelte Produkte mit vielen ernährungsphysiologischen Vorteilen, die unsere qualifizierten Verkäufer unseren Kunden gut erklären können", sagt Chief Sales Officer und Partner, Jens Søgaard Jacobsen von MBP Solutions.
 
Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland stellt Leiber mit über 250 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
leibergmbh.de
info@leibergmbh.de



Leiber NuTaste®. Natürlich. Pur. Lecker. Leiber NuTaste®. Natürlich. Pur. Lecker.
Leiber NuTaste®. Natürlich. Pur. Lecker. Hefeextrakte mit natürlichen multifunktionalen Inhaltsstoffen

Seit langem werden inaktivierte und autolysierte Bierhefen als natürliche und nachhalti­ge Ingredienzen eingesetzt, um die Akzeptanz verschiedener Futtermittel zu steigern.  Bierhefeextrakte bieten zusätzlich einzigartige Geschmackseffekte und Funktionen aufgrund ihrer multifunktionalen Inhaltsstoffe wie Peptide, Aminosäuren und Nukleotide. Speziell für den Einsatz am Tier ist Leiber NuTaste® entwickelt worden.

Leiber NuTaste® Produkte bieten ein Portfolio an natürlichen Geschmacksnoten, die sowohl pur als auch in Kombination mit anderen Hefeextrakten eingesetzt werden können. NuTaste® bietet somit ein sehr breites Anwendungsspektrum für Produktentwickler und Rationsoptimierer bedingt durch die gesteigerte Attraktivität, Schmackhaftigkeit oder Geschmacksverfeinerung eines Futtermittels und somit einhergehend eine erhöhte Futteraufnahme.

Leibers firmeneigene Produktionsverfahren, sorgen für hochwertige, standardisierte Produkte in Lebensmittelqualität mit einzigartigen Geschmacksprofilen von brühig, fleischig, herzhaft, bis zu umami und röstigen BBQ Noten. Einige NuTaste® Produkte zeichnen sich neben den Geschmackseffekten, auch durch zusätzlich farbgebende oder nutritive Wirkungen aus. Dadurch können die Produkte z.B. einzelne Geschmacksnoten verstärken, den Salzgehalt im Produkt verringern, künstliche Farbstoffe ersetzen oder für vegetarische und vegane Anwendungen z.B. in PetFood eingesetzt werden. Leiber NuTaste® eignet sich somit für eine Vielzahl von kundenspezifischen Anforderungen und Anwendungen.

Weitere Informationen zu Leiber NuTaste® Produkten erhalten Sie auf www.leibergmbh.de oder bei einem unserer Vertriebsmitarbeiter https://www.leibergmbh.de/de/tierernaehrung/kontakt/

Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland stellt Leiber mit über 230 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
leibergmbh.de
info@leibergmbh.de



Leiber GmbH stärkt Partner mit Agrando-Kooperation Leiber GmbH stärkt Partner mit Agrando-Kooperation
Leiber GmbH stärkt Partner mit Agrando-Kooperation Die Leiber GmbH hat eine neue Zusammenarbeit mit der Handelsplattform Agrando gestartet. Seit Langem werden Bierhefe­produkte beim Tierhalter und in der Mischfutterindustrie als natürliche Futtermittel eingesetzt. Durch die Listung der Leiber Bierhefe und Biertreber Produktpalette auf Agrando.de ermöglicht Leiber seinen Tierernährungskunden einen noch direkteren Draht zum Endkunden.

Agrando bietet als Schnittstelle Unterstützung im digitalen Agrarhandel und bringt alle Beteiligten – Hersteller, Landwirte und Landhändler - auf einer Internetplattform zusammen. Mit Eingabe des Wortes „Bierhefe“ oder „Biertreber“ finden Interessenten im Online-Katalog die dort gelisteten Leiber Produkte und sind in der Lage diese direkt beim Händler zu beziehen; noch schneller geht es mit dem Suchbegriff „Leiber“.

„Den Handel und unseren Vertrieb in Deutschland stärker zu unterstützen, und daraus folgend die Bedürfnisse des Tierhalters und Landwirts noch schneller und lückenloser zu bedienen, ist die Intention unserer Kooperation mit Agrando“, so Helge Jakubowski, Bereichsleiter der Leiber Tierernährung.

Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland stellt Leiber mit über 230 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
leibergmbh.de
info@leibergmbh.de



Personelle Veränderung im Team Gesundheit Personelle Veränderung im Team Gesundheit
Der Bereich Gesundheit begrüßt seit dem 15.09.2020 Frau Karolin Kreutzer als Global Business Development Manager Health. Zusammen mit Herrn Dr. Jan Winters, der für das Business Development in EMEA zuständig ist, sind die beiden für den weiteren Ausbau des Bereichs Gesundheit verantwortlich.  
 
Der bisherige langjährige Bereichsleiter Herr Eike Hagemann hat das Unternehmen zu Ende August verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Herr Hagemann verantwortete mit viel Engagement den Bereich Gesundheit und konnte vielfältige Erfolge erzielen.
 
Frau Kreutzer, die zuvor bereits viele Jahre für die Leiber GmbH als Key Account Manager EMEA im Bereich Food tätig war, freut sich über Ihre Rückkehr zu Leiber und die neue Herausforderung: „In meiner neuen Position werde ich mich mit großem Engagement der globalen Marktpositionierung unseres Produktes Yestimun® widmen. Mit neuen als auch alten Geschäftspartnern werden wir uns strategisch neu ausrichten und unseren Focus auf die Weiterentwicklung unseres Portfolios legen.“
 
Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland stellt Leiber mit über 230 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.
 
Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-5033
info@leibergmbh.de
leibergmbh.de

Personeller Wechsel in der Tierernährung Personeller Wechsel in der Tierernährung
Mit Wirkung zum 01. September 2020 haben in der Leiber Tierernährung personelle Veränderungen stattgefunden. Der bisherige Bereichsleiter Nikolaus Jungbluth hat sich entschlossen nach 11-jähriger Tätigkeit das Unternehmen zum 31.10.2020 zu verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Das Ruder übergibt er an Helge Jakubowski, der dem Unternehmen seit dem 01.11.2018 als bisheriger Key Account Manager & Teamleiter Vertrieb Deutschland zur Seite steht.

„Im Namen der Gesellschafter und des gesamten Leiber Teams bedanke ich mich bei Herrn Jungbluth für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Tierernährungssparte im Hause Leiber“, so Geschäftsführer Bernd Schmidt-Ankum, “wir wünschen ihm beruflich und persönlich alles Gute und viel Erfolg. Gleichzeitig freuen wir uns, Herrn Jakubowski für diese Position gewonnen zu haben und eine nahtlose Besetzung zu ermöglichen.“

Helge Jakubowski hierzu: „Ich freue mich auf diese neue berufliche Herausforderung und werde mich mit großem Engagement der weiteren Ausrichtung der Leiber Tierernährung widmen“.

Seit über 65 Jahren ist die Leiber GmbH einer der führenden Hersteller von Hefe-Spezialprodukten „Made in Germany“. Mit zwei Standorten in Deutschland sowie weiteren Produktionsstätten in Polen und Russland stellt Leiber mit über 230 engagierten Mitarbeitern Bierhefeprodukte und Hefeextrakte auf höchstem Qualitätsniveau her.

Leiber GmbH
Hafenstraße 24
49565 Bramsche
Telefon: +49 (0) 5461 / 9303-0
Telefax: +49 (0) 5461 / 9303-29
leibergmbh.de
info@leibergmbh.de